Angebote zu "Spurensuche" (49 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Acht Zimmer, Küche, Meer
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Das Glück liegt in der MeeresbriseMarina hat das alte Haus auf Rügen geerbt, von dem sie schon als Kind fasziniert war. Allerdings muss sie der alten Josefine lebenslanges Wohnrecht gewähren. Trotzdem nimmt Marina das Erbe an und baut das Gebäude gemeinsam mit ihrer Schwester zu einem Gästehaus um. Doch sie fragt sich, warum ausgerechnet sie das Haus geerbt hat. Als auch noch ein entfernter Verwandter auftaucht, der Erbansprüche stellt, beschließt sie, für Klarheit zu sorgen, und macht sich auf Spurensuche. Denn sie will um das Haus kämpfenAnna Rosendahl, geb. 1982, studierte Erziehungswissenschaft (Diplom-Pädagogik) an der Universität Duisburg-Essen und machte 2007 ihren Abschluss als Dipl.-Pädagogin. Seit 2007 ist sie Mitarbeiterin am Fachgebiet Wirtschaftspädagogik/Berufliche Aus- und Weiterbildung der Universität Duisburg-Essen, Institut für Berufs- und Weiterbildung.

Anbieter: yomonda
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
My Architect, 1 DVD, englisches O.m.U.
13,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Louis Kahn war einer der berühmtesten Baumeister des 20. Jahrhunderts. Sein Sohn Nathaniel, der ihn kaum gekannt hat, begibt sich in 'My Architect' auf Spurensuche nach Werk und Wesen des fremden Vaters. Der 1974 verstorbene Louis I. Kahn wird als einer der wichtigsten Architekten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts angesehen. Während Kahns künstlerisches Erbe eine kompromisslose Suche nach Wahrheit und Klarheit ist, war sein privates Leben voller Geheinnisse und Chaos. Mit seinem mysteriösen Tod auf der Herrentoilette der New Yorker Penn Station hinterließ er drei Familien. In einer Reise um die Welt nimmt uns Nathaniel Kahn, der illegitime Sohn, mit zu den bekannten Architekten unserer Zeit, gewährt tiefe Einblicke in seine Familie und enthüllt die faszinierende Schönheit der Gebäude seines Vaters. Ein Film, der als persönliche Geschichte beginnt und schließlich zu einer universellen Suche nach Identität, Kunstverständnis und dem Leben an sich wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Bopfingen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem großen Erfolg ihres ersten Bildbandes hat sich die Bopfinger Agenda-Gruppe "Kultur und Soziales" erneut auf Spurensuche begeben und im Stadtarchiv sowie in privaten Fotoalben zahlreiche neue Schätze entdeckt. Die meisten der rund 200 historischen Aufnahmen werden hier erstmals veröffentlicht. Sachkundig kommentiert das erfahrene Autorenteam die Veränderungen im Stadtbild und Alltagsleben Bopfingens zwischen 1900 und 1980. Die Bilder zeigen alte Gebäude und Straßenzüge, erinnern an traditionsreiche Höfe und Geschäfte sowie den anstrengenden Arbeitsalltag der Bopfinger in der Landwirtschaft und in den Werkstätten. Ein besonderes Augenmerk richten die Autoren auf die Zeit des Nationalsozialismus und den Neuanfang nach 1945, als zahlreiche Flüchtlinge und Vertriebene eine neue Heimat unter dem Ipf fanden. Nicht zuletzt würdigt dieses Buch Persönlichkeiten, die das gesellschaftliche Leben vor Ort wesentlich geprägt haben. Hier wird die Geschichte Bopfingens im 20. Jahrhundert wieder lebendig.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Reisenotizen aus Ostfriesland
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem vielschichtigen "Reiseführer" wird die weite, grenzenlos erscheinende Landschaft zwischen Dollart und Jadebusen zum Erlebnis.Die Reisenotizen destillieren geographische Schwerpunkte heraus - was nicht nur den Gebrauchswert für den Reisenden, sondern auch den Genuss für den Leser durch eingeflochtene Anekdoten und Begegnungen mit Menschen beträchtlich steigert.Aber es bleibt nicht bei der Geographie: die "Spurensuche" und die Freude an der Entdeckung gewinnen ihren besonderen Charme aus der Vielfalt der Betrachtungsweisen. Von den Menschen geschaffene Strukturen, Gebäude und Kunstwerke präsentieren sich nicht nur in ihrem ästhetischen Reiz, vielmehr erzählen sie Geschichten und führen in die Tiefe einer Geschichte eigener Art, die Ostfriesland prägt.An der Faszination, von den Spuren der Kultur zum Wesen dieser einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft vorzudringen, nimmt der Leser teil.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Berlin Raum Radar
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur wir bewegen uns täglich durch den städtischen Raum. Es ist auch die spezifische Gestaltung dieses Raumes, die uns bewegt und anleitet. Wie in kaum einer anderen Stadt wird dies in Berlin spürbar. Seit der Wende ist das Stadtbild einem beständigen Wandel unterzogen, der von unzähligen einzelnen Bauvorhaben über die Umwidmung bestehender Gebäude bis zur Umwälzung ganzer Bezirke reicht. Der Ausstellungskatalog Berlin Raum Radar macht sich auf die Spurensuche nach dieser urbanen Morphologie. In über 80 Werken vereint er künstlerische Auseinandersetzungen mit dem städtischen Raum Berlins innerhalb der letzten 15 Jahre. Ob einfühlsame Detailstudie, philosophische Observation oder gestalterische Vision – die verschiedenen Perspektiven bilden ein Panorama der Veränderungen Berlins. Und sehenden Auges vollzieht man einen Wandel nach, der nicht nur das Erscheinungsbild einer Stadt, sondern auch unsere Wahrnehmung von ihr ebenso nachhaltig und auf immer neue Weise prägt. Die vorgestellten Fotografen: Menno Aden, Iwan Baan, Sibylle Bergemann, Peter Bialobrzeski, Ben de Biel, Tacita Dean, Mitch Epstein, Christine Fenzl, Andreas Gehrke, Alexander Gnädinger, Markus Henttonen, Ola Kohlemainen, Stefan Koppelkamm, Dawin Meckel, Arwed Messmer, Ingo Mittelstaedt, Andreas Mühe, Robert Polidori, Blaise Reutersward, Yoram Roth, Pola Sieverding, Sarah Schönfeld, Michael Schulz, Dorothea Tuch, Friederike von Rauch, Julia Wagner, Michael Wesely, Ulrich Wüst, Harf Zimmermann Ausstellung: Neue West, Berlin 29.4.–6.5.2016

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Spuren der Zeiten in Hamburg: Zentrum und Vorst...
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

SPUREN DER ZEITENEine Zeitreise von derHammaburg zum ElbtowerReisenden, die zum ersten Mal mit dem Fahrzeug nach Hamburg kommen, kann es passieren, dass diese, dem Zentrumsschild folgend, auf eine achtspurige Straße gelangen, auf welcher sich ein endloses Autokorso unaufhaltsam an einer mächtigen Kirchenruine vorbeischiebt. Ehe man sich versieht, fährt man auf einem Überflieger Richtung Bergedorf oder befindet sich auf dem Weg nach Altona.Doch wo war eigentlich das Zentrum?Aus der ursprünglichen Suche nach der Keimzelle Hamburgs ist ein umfangreiches, zweiteiliges Kartenwerk entstanden, welches die Elbmetropole auf noch nie dagewesene Art und Weise kartografisch portraitiert und einen zeitlichen Bogen spannt von der legendären Hammaburg aus dem 8. Jahrhundert im Herzen der Stadt zum futuristischen Elbtower im Osten der HafenCity, dessen Fertigstellung im Jahre 2025 erwartet wird.Über 14.000 steinerne Zeugen aus der Zeit zwischen ca. 1250 und 1925, welche den Zweiten Weltkrieg, den Wiederaufbau und das Hamburgische Streben nach Wirtschaftlichkeit überstanden haben, sind in beiden Karten deutlich hervorgehoben, wodurch städtebauliche Ensembles auf einen Blick zu erkennen sind.Verfeinert wird die Auswahl der Altbausubstanz durch die Erfassung von nahezu 1000 Stadtdetails, die als Zeugen der ursprünglichen Stadtatmosphäre hervorragen, wie beispielsweise Hamburger Burgen, Kontorhäuser, Passagen, Wohnterrassen und viele andere mehr.Beginnend mit der Hammaburg sind nicht nur die wichtigsten Stadtentwicklungsphasen bis zur Einbeziehung der Vorstadt St. Georg aus den Karten ablesbar, sondern auch die alte Grenzlinie zwischen Hamburg und Altona.Aber auch nicht mehr existente Gebäude oder Etablissements wurden verzeichnet, darunter das HSV-Stadion am Rothenbaum, Onkel Pös Carnegie Hall, die Sagrotan-Fabrik am Goldbekplatz, das Wandsbeker Schloss oder die Kaschemme des "Lords von Barmbek", um nur einige wenige Beispiele zu nennen.Darüber hinaus sind Großprojekte wie der Elbtower, die HafenCity und die Neue Mitte Altona hier bereits visualisiert.Somit blicken die Karten nicht nur in die Vergangenheit, sondern auch in die städtebauliche Zukunft Hamburgs und bieten allen Bewohnern und ihren Gästen die Möglichkeit, die stolze Hansestadt neu zu entdecken und sich auf Spurensuche zu begeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Stadtplan Königsberg, Stand 1931
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Spurensuche kann man sich mit diesem Stadtplan in der alten Hauptstadt Ostpreußens mit ihren zahlreichen historischen Bauten und Zeugnissen begeben. In der detailreichen Zeichnung lassen sich Straßen und Kirchen, Gassen und wichtige Gebäude in dieser bedeutenden Stadt am Pregel und an der alten Bernsteinstraße wiederfinden und mit den alten Erinnerungen verknüpfen.Unveränderter Nachdruck einer Orginalvorlage von 1931. Straßenverzeichnis, Sehenswürdigkeiten, Fremdenführer auf der Rückseite.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Zu Fuß durch das Jüdische Hamburg
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Tagtäglich fahren hunderte von Autos über den Hamburger Ballindamm. Doch welcher Fahrer weiß, nach wem die Straße benannt wurde? Die Oberstraße 120, früher ein Tempel, ist heute ein Gebäude des Norddeutschen Rundfunks, in der Rutschbahn 11a am Grindel steht ein Gewerbebau, in der Simon-von-Utrecht-Straße auf St. Pauli erstreckt sich ein Gebäude der Sozialbehörde. Sie alle haben eine Geschichte: Juden haben sie erbaut und in ihnen gelebt. In der Rutschbahn befand sich ein jüdisches Lehrhaus „die alte und neue Klaus“ und in der Simon-von-Utrecht-Straße das von Salomon Heine gestiftete neue israelitische Krankenhaus. Jedem der Häuser, 15 insgesamt, hat Michael Koglin ein Kapitel gewidmet. Er erzählt ihre Geschichte und die ihrer Bewohner und zeigt auf, welche kulturelle Bereicherung Hamburg durch die jüdischen Bürger erfahren hatte. Privathäuser und Villen, Schulen, Krankenhäuser, Bibliotheken, Synagogen und Tempel erschließen mit Text und Fotos ein Hamburg, wie es war vor dem Zweiten Weltkrieg und vor der systematischen Verfolgung und Ermordung seiner jüdischen Bevölkerung. Die Spurensuche wird durch ein Zusatzkapitel über die“Stolpersteine“ vertieft, die vor vielen Hamburger Häusern gegen das Vergessen in den Gehweg gesetzt wurden.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Heidelberg für Kinder
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lisa und Fritz, zwei Heidelberger Altstadtkinder, machen mit ihrem Hund Kiki einen Streifzug durch Heidelberg. Dabei suchen sie jene Plätze, Gebäude und Gassen auf, an denen die Geschichte ihre noch heute sichtbaren Spuren in der Stadt hinterlassen hat. Vom "Homo heidelbergensis" bis zur modernen Großstadt erstreckt sich die Spurensuche. Dabei bilden das römische Heidelberg, die kurfürstliche Residenzstadt und die Heidelberger Romantik weitere Schwerpunkte.Das Buch ist ein Wegweiser durch die Heidelberger Stadtgeschichte für Kinder und Jugendliche. Entstanden aus der pädagogischen Praxis, will es die Vergangenheit und die darin handelnden Personen vor allem durch authentische Bilder und Darstellungen lebendig werden lassen. Leicht verständliche Texte erklären die Zusammenhänge und beleuchten die Hintergründe.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot